Die Bundesnetzagentur veröffentlicht gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und der Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) bis zum letzten Tag eines Kalendermonats die im jeweils vorangegangenen Kalendermonat im Register eingetragenen Solaranlagen, für die ihre Betreiber gegenüber dem Netzbetreiber der Veräußerungsform des Mieterstromzuschlags nach § 19 Abs.1 Nr. 3 EEG eine Zuordnung vorgenommen haben.

 Hinweis: 

Die Zuordnung zum Mieterstromzuschlag ist nur für neue PV-Anlagen mit einer installierten Leistung von maximal 100 kWp möglich, die nach dem 24. Juli 2017 in Betrieb genommen wurden.

Aktuelle Veröffentlichung der PV-Mieterstrom-Meldezahlen

Die Summe der Leistung der eingetragenen PV-Anlagen beträgt für das laufende Kalenderjahr

Juli bis Oktober 2017 464,9 kWp